KDL-Blog

Netiquette (Umgangsregeln für Kommentare)

Herzlich willkommen im Blog zur Kampagne “Alkohol – Kenn dein Limit.” Wir freuen uns über deinen Besuch und auf deine Meinung zu unseren Blog-Beiträgen, die du gerne als Kommentare mitteilen kannst. Um einen Umgang zu gewährleisten, haben wir hier einige wichtige Informationen, die wir Umgangsregeln nennen, zusammengestellt.

Hier bloggt das Team zur Kampagne “Kenn dein Limit”

Mit unserem Blog wollen wir unmittelbar und regelmäßig berichten, was uns bewegt. Es handelt sich also weniger um die Formulierung unserer abgeschlossenen Gedanken zu einem Thema, als vielmehr um die Gelegenheit, einen transparenten Austausch von vielfältigen Ideen, Kommentaren und kritischen wie konstruktiven Anmerkungen – auch mit Anderen – entstehen zu lassen.

Respektvoller Umgang erwünscht

Du bist ganz herzlich dazu eingeladen, über die Kommentarfunktion deine Gedanken, Meinungen und Anmerkungen zu den einzelnen Themen beizutragen. Wir wünschen uns dabei einen respektvollen Umgang gegenüber unseren Blogautorinnen und -autoren sowie allen, die Kommentare beitragen.

Korrekt kommentieren

Bitte achte bei der Kommentierung auf einen angemessenen Ton. Deine Kommentare werden von der Redaktion freigeschaltet. Beleidigende, diskriminierende, sexistische oder rassistische Kommentare sind nicht erwünscht. Selbstverständlich prüfen wir deine Beiträge und erlauben uns bei deutlicher Verletzung dieser Umgangsregeln, Kommentare zu bearbeiten oder ganz zu löschen. Bitte achte auch darauf, dass die Inhalte deiner Kommentare nicht strafrechtlich relevant sein dürfen, als Werbefläche dienen sollen oder Aufrufe zu Demonstrationen, Kundgebungen und verantwortungslosem, gewalttätigen oder sogar illegalem Handeln beinhalten.

Urheber- und Persönlichkeitsrechtebeachten

Es ist uns wichtig, dass sehr sorgfältig mit dem geistigen Eigentum anderer umgegangen wird. Wenn etwa Texte, Bilder oder Videos anderer Menschen genutzt werden, überzeuge dich bitte vorher, dass Du das darfst und verweise bitte auf die entsprechende Quelle. Wenn Du eigene Bilder oder Videos einstellst, auf/in denen Menschen erkennbar abgebildet sind, müssen diese Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Das musst Du uns gegebenenfalls nachweisen können.

Persönliche Daten

Wir schlagen vor, dass du als Autoren- oder Autorinnenbezeichnung ausschließlich deinen Vornamen oder einen Nicknamen nutzt. Verzichte bei der Kommentierung auf die Angabe von Privatadresse, Telefonnummern oder sonstigen vertraulichen Daten. Für vertrauliche Anliegen kannst Du das Kontaktformular auf der Website www.kenn-dein-limit.info nutzen. Die anzugebende E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Authentifizierung und für Rückfragen genutzt und entsprechend vertraulich behandelt.

Löschen von Kommentaren

Bitte beachte, dass du einen einmal geschriebenen Kommentar nicht ändern oder löschen kannst. Nutze das Kontaktformular auf der Website kenn-dein-limit.info, wenn dein Kommentar gelöscht werden soll.

Regeln der Redaktion bei unpassendem Verhalten

Sollten Beiträge gegen einen der oben genannten Punkte verstoßen, wird die Redaktion diese Beiträge löschen und die Nutzer sperren. Beziehen sich Kommentare nicht auf die Beiträge oder relevanten Themen und sind dem Dialog nicht förderlich, besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Beiträge werden ohne Ankündigung gelöscht und deine E-Mail-Adresse bzw. IP-Adresse zukünftig gesperrt, wenn du Menschen oder andere Körperschaften beleidigst oder diskriminierst.

Änderungsvorbehalt

Mit diesen einfachen und klaren Vereinbarungen (Stand: 20.3.2015) starten wir unseren Blog, behalten uns aber vor, sie jederzeit zu ändern, sollten die oben skizzierten Umgangsregeln nicht eingehalten werden oder sich nicht als praktikabel erweisen.

Datenschutzhinweis

Noch einmal möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir persönliche Daten (vor allem die E-Mail-Adresse) selbstverständlich vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben! Einzige Ausnahme wäre die Herausgabe von persönlichen Daten an entsprechende Behörden, sofern wir im Rahmen juristischer Maßnahmen (richterliche Anordnung, Strafverfolgung o.ä.) dazu verpflichtet sind.

Du kannst uns auch jederzeit dazu Auffordern, deine Daten zu löschen. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnimm bitte unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.