Kai

Das war’s!

von Kai am

Ich habe es (von zwei bis drei Ausnahmen abgesehen) geschafft, trocken durch die Fastenzeit zu rutschen. Oder so. Meine Metapher ist kaputt. Ich bin überrascht, wie leicht es mir fiel. …

Kai

Umzüge und Unwichtigkeiten

von Kai am

Mein Freundeskreis hat sich inzwischen sehr gut an mein alkoholfreies Dasein gewöhnt. Zu sehr sogar. Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber ich glaube inzwischen, dass es zu geheimen Absprachen …

Kai

Mehr vom Wochenende

von Kai am

Ich weiß, die Schlussfolgerung ist kein großartiger Durchbruch auf dem Gebiet des Zeitmanagements, aber meine Wochenenden sind länger geworden. Nicht, weil ich endlich Montag als Wochenende dazu zähle. Was man …

Kai

Bergfest, Bier und Blut

von Kai am

Letzte Woche war die Mitte meiner alkoholfreien Zeit erreicht. Obwohl ich mich bis jetzt jeden Tag fast ausnahmslos ans Nicht-Trinken gehalten hatte, brach ich damit letztes Wochenende. Der Grund war …

Kai

7 Dinge, die am nüchtern Weggehen nerven

von Kai am| 1 Kommentar

Um beide Seiten der Medaille zu zeigen, reiche ich eine Liste mit sieben Dingen nach, die mich gestört haben. Rausgehen und trocken bleiben bringt nämlich auch Unangenehmes mit sich.

Kai

Wenn Man(n) nachts schreiend aufwacht

von Kai am| 1 Kommentar

Inspiriert von der lieben Franka fällt mir auch eine schöne Geschichte zum Thema Alkohol und seine Wirkung auf unsere armen Körper ein. Man kennt das: Nach drei bis vier Bier …

Kai

Mach’s gut, Prüfungszeit!

von Kai am

Die letzte Prüfung liegt hinter mir. Der letzte Endgegner ist am Boden und ich stehe noch! Das bedeutet zunächst mal, dass der Blog nicht mehr mit meinen Abenteuern im Bildungssystem …

Kai

Eine Woche geschafft!

von Kai am| 1 Kommentar

Wieder eine Klausur geschafft und wieder Lust bekommen auf ein Prüfungsabschlussbier. Ich bin stattdessen als Ausgleich laufen gegangen und bei alkoholfreiem Bier geblieben. Der Muskelkater ist jetzt auch ein Stück …

Kai

Schlaflose Nacht

von Kai am| 1 Kommentar

Ich war den ersten Abend ohne Alkohol unterwegs. Wie in einer seltsamen Parallelwelt starrten mich die Menschen der Bier- und Schnapsdominierte Schlange an der Kasse im Supermarkt ungläubich an, als …