KDL-Blog

Pille und Alkohol – passt das zusammen?

von KDL-Blog am

Die Nacht war lang und nach paar Stunden Schlaf wachst du noch leicht benommen aber glücklich auf. Neben dir im Bett liegt dein Freund. Ein Lächeln schleicht sich auf dein Gesicht. Doch dann ploppt plötzlich die Frage auf: Wirkt die Pille eigentlich noch, wenn man Alkohol trinkt? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu dem Thema.

Wie wirkt die Pille?

Dein Körper bildet nach dem Eisprung vermehrt weibliche Hormone wie Progesteron und auch Östrogen. Wird das Ei nicht befruchtet, geht die Hormonproduktion zurück und eine neue Eizelle reift heran. Die Hamburger Assitenzärztin für Allgemeinmedizin Dr. Kathrin Bisling erklärt, wie die Anti-Baby-Pille wirkt:

Die Pille enthält meistens zwei Hormonkomponenten – Östrogene und Gestagene, die ähnlich wirken wie Progesteron. Die Hormone sorgen dafür, dass der Eisprung unterdrückt wird.Kathrin Bisling

Durch Einnahme der Pille bleibt also die Menge von Östrogen und Progesteron gleich und deinem Körper wird so signalisiert: „Ei wurde befruchtet, jetzt keinen weiteren Eisprung vorbereiten“. Die Pille verhindert, dass ein neues Ei heranreifen kann. Schwanger werden kannst du daher nicht.

Was solltest du bei der Einnahme beachten?
Wenn du dich für die Pille als Verhütungsmittel entscheidest, ist es wichtig,…

  • …die Pille regelmäßig jeden Tag einzunehmen.
  • …sie ungefähr zur gleichen Zeit einzunehmen.

Ich habe Alkohol getrunken. Verhütet die Pille noch?

Wenn du die Pille regelmäßig und zur ungefähr gleichen Zeit einnimmst, musst du dir keine Sorgen machen, wenn du ein Glas Alkohol getrunken hast:

Grundsätzlich hat die Konzentration von Alkohol im Blut keinen direkten Effekt auf die erfolgreiche Verhütung. Ein alkoholisches Getränk hebt die Wirkung der Pille normalerweise nicht auf.Kathrin Bisling

>> Willst du wissen wieviel Alkohol in deinem Lieblingsdrink steckt und wieviel davon noch unter risikoarmen Konsum fällt?

Wirkt die Pille noch, wenn ich mich übergeben muss? 

Dein Körper braucht einige Zeit, um den Wirkstoff der Pille aufzunehmen. Hängst du nach zu viel Alkohol über der Kloschüssel oder hast Durchfall, kann es sein, dass dein Körper die Wirkstoffe ausscheidet, bevor er sie komplett aufgenommen hat. Dann wirkt die Pille nicht mehr.

Wenn du nach der Einnahme der Pille erbrichst oder Durchfall bekommst, kann das die Wirkung der Pille beeinträchtigen.Kathrin Bisling
Und wenn ich Medikamente nehme oder krank bin?
Falls du Medikamente zum Beispiel Antibiotika nimmst oder Margen- und Darmprobleme hast, solltest du mindestens sieben Tage auf zusätzliche Verhütungsmittel wie das Kondom setzen. Du bist nicht sicher, ob du die Pille richtig eingenommen hast oder sie wirkt? Frag lieber bei deiner Frauenärztin nach.

Außerdem kann es überm Limit leichter passieren, dass du die Pille zu einem komplett anderen Zeitpunkt einnimmst als sonst oder sie vergisst:

Hast du zum Beispiel die ganze Nacht durchgetanzt, vergisst du leichter eine oder mehrere Pillen. Falls du nicht sicher bist, ob die Pille noch wirkt, solltest du dich möglichst schnell von einem Arzt oder einer Ärztin beraten lassen.Kathrin Bisling

Mit Pille auf Kondom verzichten – eine gute Idee?

Du nimmst regelmäßig und zum ungefähr gleichen Zeitpunkt die Pille. Heißt das, dass du dann auf andere Verhütungsmittel verzichten kannst, auch wenn du Alkohol in Maßen trinkst? Nicht unbedingt. Denn schon ab 0,1 Promille ist deine Wahrnehmung eingeschränkt und du traust dich mehr. Da kann es schon passieren, dass du die Folgen deines Handelns nicht mehr richtig einschätzen kannst. Daher gilt:

Sobald Zweifel auftreten, ob die Pille eine ausreichende Wirkung hat, solltest du darauf bestehen, mit einem Kondom zu verhüten.Kathrin Bisling

Wenn du nach der Party-Nacht mit jemanden im Bett landest, ist ein Kondom ohnehin wichtig. So schützt ihr euch nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Infektionen, sogenannten STI. Am besten du legst das für dich selbst grundsätzlich fest, damit du im Party-Taumel nicht leichtsinnig wirst.

Damit du dir über Verhütung noch Gedanken machen kannst, brauchst du einen klaren Kopf.Kathrin Bisling

>> Zum Thema Sex und Verhütung findest du auf loveline.de weitere Infos.

>> Informationen zum Thema Alkohol und Sexualität findest du hier.

Mehr zum Thema:

#metoo: Alkohol als Willigmacher?

Ok, vielleicht denkt ihr jetzt: Nicht noch ein Beitrag zur Debatte, nicht noch ein Leidensbericht. Ja, Frauen und Mädchen werden im Alltag oft belästigt. Das hat die Hashtag-Aktion zum Glück ...
Hier geht's zum Beitrag

Was ist letzte Nacht passiert? Das Problem mit dem Filmriss

Die letzte Erinnerung: Aus den Lautsprechern tönt: 🎶 „Despacito. Quiero respirar tu cuello despacito …“ Du wirfst deine Hände in die Höhe. Der Bass durchdringt dich. Dein T-Shirt klebt schweißnass an ...
Hier geht's zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.