KDL-Blog

Wer rettet die Party? Das sind die Helden der Nacht

von KDL-Blog am

Sie leben unter uns. Gehen jeden Tag mit uns zur Schule, zur Ausbildung, in die Uni oder zur Arbeit. Sie retten unsere Welt, immer wieder. Sie tragen weder Cape noch Leggins und häufig muss man etwas genauer hinschauen, um ihre Heldentaten zu erkennen. Denn unsere Helden werden aktiv und sehen klar, wenn wir es nicht mehr recht können. Nachts, wenn wir auf Party-Tour sind. Wer sind denn nun diese Helden? Hier kommen sie:

Die Handy-Bewacher*innen 🤳🙅‍♂

Du tippst schon wild auf deinem Smartphone herum. Hauptakteur dieser Nachricht sind Herzsmileys in den unterschiedlichsten Varianten. Denn gerade hast du an deine/n Ex gedacht, dem oder der du eigentlich NIE WIEDER schreiben wolltest. Zum Glück bist du mit deinen Freunden unterwegs, die dich so gut kennen, dass sie sofort wissen, was du planst. Sie lenken dich ab, reden dir die Nachricht aus – oder nehmen dir einfach kurz das Handy ab. Bei ihnen kannst du dich bedanken, wenn du am nächsten Morgen nicht vor lauter Scham im Erdboden versinkst. Denn die Nachricht an den Ex hast du nie abgeschickt.

Die Aufpasser*innen 👯‍♂

Das Glas Wasser mit Zitrone steht vor dir, bevor du danach fragst. Denn dieser Superheld kennt dich, weiß, wann du das Limit erreicht hast – und dein Körper dringend alkoholfreie Flüssigkeit braucht. Er schaut auch den Rest des Abends immer mal wieder, wie es dir geht. Wenn er bemerkt, dass du nicht mehr fit bist, bleibt er an deiner Seite und bringt dich sicher bis nach Hause. Doof nur, dass man sich am nächsten Morgen so schlecht an diesen Helden der Nacht erinnert.

Die Streitschlichter*innen 🧘‍♀

Wenn wir Alkohol trinken, verändert das nicht nur unsere Wahrnehmung. Unsere Risikobereitschaft steigt und auch Kritik können wir nicht mehr so gut wegstecken. Das kann zu brenzligen Situationen führen. Gut, dass es Menschen gibt, die auch dann die Fassung bewahren und schlichten. Für unseren Blogger Nil$93 machen sie den Abend schon durch ihre reine Anwesenheit entspannter:

„Diese Art von Held benötigt nicht mal ein Sixpack und muss auch nicht aus einem fahrenden Auto springen können, um die Welt zu beschützen“Nil$93

Als ihm und seinen Kumpels beim Verlassen einer Vorabiparty ein Schnapsglas hinterherflog, sprang sofort einer dieser Superhelden ein und entspannte die aggressive Stimmung. Nil$93 und seine Kumpels stiegen ins Taxi und fuhren nach Hause.

„Sonst wäre das wahrscheinlich in einer Schneeballschlacht geendet – nur mit leeren Pinneken*“Nil$93
*Schnapsgläser

Die immer Erreichbaren 🛸

Einen Helden, der sein Handy auch in der Nacht für Anrufe nicht lautlos stellt, kennt unsere Bloggerin Lio: „Wegen ruhigem Schlaf ist ein ausgeschaltetes Handy vernünftig und lobenswert. Aber wenn irgendwas passiert, sich ein Freund verletzt, abgeholt werden muss oder anderweitig Hilfe braucht, ist es gut, wenn man jemanden erreichen kann.“

Diese Erfahrung machte Lio, als sie nachts betrunken einen schweren Fahrradunfall hatte. Obwohl sie direkt vom Krankenwagen abgeholt wurde, brauchte sie die Hilfe von einem Freund und rief panisch zehn Leute an:

„Einen Einzigen erreichte ich. Er kam nachts um halb drei in die Notaufnahme, hatte Wasser, Kekse, Obst und eine Powerbank dabei, brachte mich ins Bett und blieb, bis ich eingeschlafen bin. Er wird für immer mein Held dieser Nacht bleiben.“Lio

Die Fahrer*innen 🚗

Diese Superkraft zu entwickeln, ist gar nicht so schwer. Denn man braucht einen Führerschein und sollte bereit sein, einen Abend bei null Promille zu bleiben. Die Vorteile: Du behältst den Überblick, kannst mit klarem Kopf die Party genießen und deine Freunde werden dir SOOOO dankbar sein, wenn du sie am Ende des Abends Richtung warmes Bett fährst.

Besonders cool, wenn man sich im Freundeskreis vor der Party abspricht, wer den Job macht. Noch cooler, wenn jeder mal Superheld sein darf und will.

>> Dieser Superhelden-Job lohnt sich richtig. Warum? Erfährst du hier.

Aber auch der Taxifahrer, der dich, wenn du über deinem Limit bist, sicher nach Hause bringt, ist ein wahrer Held:

Haben wir einen Superhelden vergessen? Schreib uns doch in die Kommentare, welcher Superheld dir das letzte Mal den Abend gerettet hat.

>> So kommst du sicher durch die Partynacht.

Mehr zum Thema:

„Die nächsten 24 Stunden bleibe ich clean“ – Silla im Interview

Silla hätte auch, wie seine Eltern, Beamter werden können. Stattdessen wurde der Berliner erfolgreicher Rapper. Und der redet, rappt und schreibt offen über seine Probleme mit Alkohol, unter anderem auf ...
Hier geht's zum Beitrag

Was ist letzte Nacht passiert? Das Problem mit dem Filmriss

Die letzte Erinnerung: Aus den Lautsprechern tönt: 🎶 „Despacito. Quiero respirar tu cuello despacito …“ Du wirfst deine Hände in die Höhe. Der Bass durchdringt dich. Dein T-Shirt klebt schweißnass an ...
Hier geht's zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.