KDL-Blog

TIERE SIND DOCH AUCH NUR MENSCHEN …

von KDL-Blog am

WENN TIERE TRINKEN

Liebesbetrunkene Fliegen, beschwipste Affen und Absturz-Vögel – auch Tiere zeigen bei steigendem Pegel ziemlich menschliche Schwächen …

Glaubst du nicht? Dann schau‘ mal hier! 😉


KARIBISCHE COCKTAIL-KATZEN

Auf der Karibikinsel St. Kitts stiehlt eine Meute von knapp 300 Meerkatzen den Touristen professionell ihre Cocktails. Einige Tiere schlürfen dabei so viele Gläser aus, dass es für sie lebensbedrohlich wird!

Cocktails und Mixgetränke bleiben eben eine zuckersüße Verführung, die es in sich hat – hier erfährst du mehr:

MIXGETRÄNKE

 

LOVE IS IN THE AIR …

Zurückgewiesene Fliegen-Männchen naschen laut einer Studie öfter am Alkohol als Artgenossen, die bei den Weibchen zum Zuge kamen. Verantwortlich dafür ist ein Botenstoff, der sowohl bei Sex als auch beim Alkoholkonsum ausgeschüttet wird.

Um die fehlende Zuneigung auszugleichen, suchen die Fliegen anscheinend Ersatz im Alkohol. Klar, dass das nicht gut enden kann:

Die Insekten werden unter Alkohol hyperaktiv, fliegen in Schlangenlinien umher – bis sie regungslos auf dem Rücken liegen bleiben.

ALKOHOL & SEX

 

SCHNAPS FÜR’S HÖRNCHEN

Ein Spitzhörnchen auf Malaysia ernährt sich fast ausschließlich von Palmen-Nektar – und der hat immerhin fast vier Prozent Alkohol!

Es trinkt dabei so viel vom Pflanzensaft, dass ein Mensch jeden Tag umgerechnet eine Flasche Wodka vertilgen müsste. Was bei uns zu Lähmung und Atemausfall führt, scheint dem Hörnchen nichts auszumachen:
Sein Stoffwechsel hat sich an die Alkoholmenge gewöhnt, sodass es das Zellgift besonders effektiv abbaut.

Bei uns klappt das nicht:
Vielleicht fühlen wir uns nicht so schnell betrunken, wenn wir regelmäßig zur Flasche greifen – der Dauerrausch schädigt aber unsere Organe nachhaltig.

ALKOHOL & GEWÖHNUNG

 

AGGRO-AFFEN AUF ALKOHOL

Nicht nur Menschen können unter Alkohol aggressiv werden. Manche Schimpansen in Uganda machen ganze Dörfer unsicher, nachdem sie zu viel vom Bananenbier getrunken haben, das sie den Einheimischen stibitzen.

Was erst einmal skurril und lustig klingt, ist echt gefährlich. Regelmäßig entführen die berauschten Affen Kinder aus den Dörfern …

ALKOHOL & AGGRESSION

 

BRUCHPILOTEN

Besonders schlimm ist das Phänomen der Absturz-Vögel in Wien, wo im Spätherbst immer wieder Vögel einfach zu Boden krachen. Kein Wunder, wenn die Seidenschwänze sich auf ihrem Weg Richtung Westeuropa den Bauch mit überreifen Weintrauben vollschlagen, die dann munter im Magen weitergären.

Scheinbar fressen sich die Vögel dabei regelrecht ins Koma – bis sie von der Route abkommen und die Kontrolle verlieren.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs zu sein ist halt für niemanden eine gute Idee!

ALKOHOL & STRAßENVERKEHR

 

EIN KLEINER GROßER UNTERSCHIED

Bei einer Sache unterscheiden sich Tier und Mensch dann aber doch:

Zwar gönnen sich einige Tiere den ein oder anderen Alkoholrausch, allerdings übertreiben sie es nur selten – oder werden sogar abhängig. Denn das können sie sich einfach nicht leisten, wenn sie nicht von ihren Feinden gefressen werden wollen.

Mehr zum Thema:

KATER IM KOPF? WAS HILFT (UND WAS NICHT)

Manchmal passiert’s doch: Der Kater nach einer Clubnacht oder dem Geburtstag eines Kumpels. Wenige Stunden zuvor hast du noch Shots und Bier getrunken. Du hast den Abend genossen und an ...
Hier geht's zum Beitrag

Jugendschutz Stempel / Fotolia / Daniel Ernst

ALKOHOL AB 18: DAS FÜR UND WIDER

Machen wir uns nichts vor: Alkohol ist ein Zellgift und schädlich für den Körper – in jedem Alter. Bei Jugendlichen kann Alkohol besonders viel Schaden anrichten. Fachleute gehen davon aus, ...
Hier geht's zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.