Lucas

HAST DU EIGENTLICH EIN PROBLEM?

von Lucas am| 3 Kommentare

Bierflaschen und Lebensmittel im Kühlschrank

Manchmal trinke ich abends zu Hause ein Bier – alleine. Wenn ich das jemandem erzähle, werde ich öfter mal ziemlich komisch angeguckt und gefragt, ob mit mir alles in Ordnung ist.

Da frage ich mich: Wieso denken eigentlich viele, dass es okay ist, Alkohol in einer Gruppe mit Freunden zu trinken – aber wenn man alleine ein Getränk trinkt, hat man scheinbar gleich ein Problem?

Das interessiert mich nicht nur, weil ich es selbst manchmal mache, sondern auch, weil ich nebenbei als Barkeeper arbeite. Natürlich kommen da auch mal Leute alleine in die Bar und bestellen ein alkoholisches Getränk. Ist das echt schlimmer als in Gesellschaft etwas zu trinken?

EINE HALBE FLASCHE COGNAC IM ALLEINGANG: TOTALAUSFALL

Das schlimmste Ereignis, dass ich zum Thema „alleine trinken“ je mitbekommen habe, war, wie sich ein ehemaliger Klassenkamerad auf einer Klassenfahrt in Italien alleine mit einer halben Flasche Cognac abgeschossen hat.

Als wir ihn fanden, stammelte er nur, dass er sein Leben „verkackt“ habe, dass seine Liebe zu einer Mitschülerin nicht erwidert werde und dass er seine Eltern nicht stolz mache. Ich erkannte ihn kaum wieder. Sonst war er immer ein gut gelaunter Typ, der auch den ein oder anderen deftigen Spruch vom Leder riss. Aber diese Lässigkeit war völlig verschwunden. Er weinte und schrie, würgte und fluchte immerzu.  Schließlich fiel er in seinem Rausch hin und prallte mit dem Kopf gegen einen Stein.

Wir wussten uns nicht anders zu helfen als unsere Lehrer zu alarmieren, die schnell reagierten und den Krankenwagen riefen. Im Krankenhaus stellte sich raus, dass er etwa zwei Promille hatte. Er bekam dann sofort eine Infusion. Am nächsten Tag holten wir ihn alle gemeinsam ab. Jeder einzelne hatte sich Sorgen um ihn gemacht. Ihm war die ganze Geschichte auch außerordentlich peinlich, sodass er sich vor der gesamten Klasse entschuldigte. Ich habe ihn in den zwei Jahren, die wir noch gemeinsam die Schule besuchten, nie wieder einen Tropfen Alkohol anrühren sehen.

ABER WIE KONNTE ES ÜBERHAUPT SO WEIT KOMMEN?

Diese Frage habe ich mir immer wieder gestellt  – und mein alter Klassenkamerad sich wahrscheinlich auch. Im Nachhinein wünschte ich, er wäre nicht alleine gewesen. Vielleicht hätte er dann den Alkohol nicht blind heruntergekippt.

ALLEINE TRINKEN – ODER IN GESELLSCHAFT?

Ich glaube, wenn man alleine trinkt, ist es ist schwer ein Maß zu haben. Es fehlen die Gesprächspartner, die einem irgendwann sagen: „Hey Dicker! Du nuschelst ja schon!“ oder „Mach mal ein bisschen langsamer, sonst kotzt du noch!“.

Mein persönlicher Tipp, statt zu Hause allein was zu trinken: Sport, Sport, Sport! Das bringt einen auf andere Gedanken und hält fit! Oder einfach mal die WhatsApp-Kontakte durchgucken. Besser ein Bier zu zweit und ein ordentliches Gespräch obendrauf als drei Bier alleine und Langeweile, oder?

WAS DENKT IHR? Sollte man Alkohol nur in Gesellschaft trinken?


Bildquelle: © Africa Studio / Fotolia

3 Kommentare zu: “HAST DU EIGENTLICH EIN PROBLEM?”

  1. Avatar

    Leon

    Also ich könnte alleine keinen Alkohol trinken da es mir einfach zu Langweilig wäre. Klar hat man dann keine Personen die einen sagen man soll nicht zu viel trinken obwohl es auch oft so ist das man in der Gruppe auch zu viel trinkt da betrunkene andere eher zum mehr als zum weniger trinken motivieren. Ich finde eigentlich das alle Drogen nur in Gesellschaft von Freunden konsumiert werden sollten denen man vertrauen kann da man dadurch am sichersten ist. Ich selber trinke zwar schon länger keinen Alkohol mehr und ich versuche immer auf meine Freunde aufzupassen 🙂

    Gruß Leon

Schreibe einen Kommentar zu Pius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.